Zurück zur Liste

Rückverstromt

Durch die Umwandlung von Überschuss-Strom in ein Speichermedium wie Wasserstoff wird Energie vorrübergehend gespeichert. Rückverstromung bezeichnet die erneute Umwandlung, wenn die Energie zu einem späteren Zeitpunkt wieder dem Energiesektor zugeführt wird.

Durch die Umwandlung von Überschuss-Strom in ein Speichermedium wie Wasserstoff wird Energie vorrübergehend gespeichert. Rückverstromung bezeichnet die erneute Umwandlung, wenn die Energie zu einem späteren Zeitpunkt wieder dem Energiesektor zugeführt wird.