Zurück zur Liste

Wasserdampf-Elektrolyse

Die Wasserdampf-Elektrolyse wird auch Hochtemperatur-Elektrolyse (HTE) genannt. Sie ist ein innovatives Verfahren zu Gewinnung von Wasserstoff und Sauerstoff aus Wasser, bei dem mit Temperaturen von 800 bis 1000 Grad Celsius gearbeitet wird.

Die Wasserdampf-Elektrolyse wird auch Hochtemperatur-Elektrolyse (HTE) genannt. Sie ist ein innovatives Verfahren zu Gewinnung von Wasserstoff und Sauerstoff aus Wasser, bei dem mit Temperaturen von 800 bis 1000 Grad Celsius gearbeitet wird.