10.05.2022

Jetzt anmelden: Ideenwettbewerb für technikaffine Talente

Beim Ideenwettbewerb von H2Giga sollen Nutzungsmöglichkeiten von digitalen Zwillingen für die automatisierte Stack- und Elektrolyseur-Fertigung erarbeitet werden. Die Anmeldung zur Online-Veranstaltung ist bis zum 17.06. möglich.

alt
Foto: denisismagilov - stock.adobe.com
Basisdaten

Veranstaltungstitel: H2Giga-Ideenwettbewerb
Datum: 24.06.2022
Ort: online
Teilnehmende: Studierende, Promovierende, Young Professionals und Professionals aus den Gebieten Fertigungstechnik, Maschinenbau, Automatisierung, Mechatronik, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik und aus sonstigen MINT-Fächern
Weitere Informationen: hier
Anmeldung: hier

In der industriellen Fertigung werden digitale Zwillinge, also virtuelle Abbilder realer Objekte, verwendet, um beispielsweise Prozesse zu simulieren. Beim H2Giga-Ideenwettbewerb sollen neue Nutzungsmöglichkeiten des digitalen Produktzwillings von Elektrolyseuren in Kombination mit dem digitalen Zwilling der Produktionsanlage erarbeitet werden.

Der Wettbewerb findet im Rahmen des H2Giga-Projekts FertiRob statt, welches an der automatisierten Fertigung und Montage von Stacks und Elektrolyseuren arbeitet. Mit der virtuellen Inbetriebnahme der digitalen Zwillinge können alle zusammenwirkenden Komponenten wie Sicherheitstechnik und Robotik im Vorfeld simuliert werden. Dadurch werden Rückschlüsse auf Verbesserungspotentiale am erzeugten Produkt und der Produktionsanlage möglich.

In Teams von 3-5 Personen können Studierende, Young Professionals und weitere Interessierte aus technikaffinen Bereichen am Wettbewerb teilnehmen. Die drei besten Teams dürfen ihre Ideen im September bei der H2Giga-Konferenz vorstellen und sich auf Gewinne zwischen 250 und 1.000 Euro freuen.

Ein Grundverständnis von industrieller, automatisierter Fertigung ist vorteilhaft. Eine genaue Aufgabenstellung erwartet die Teilnehmenden am Veranstaltungstag. Anmeldeschluss ist der 17.06.2022 um 23:59 Uhr.